Know How über Steinwolle

Allgemeine Informationen zur Steinwolle

Hochwertiges Rohmaterial ist die Basis für die Eigenschaften eines Produkts. 

Steinwolle besteht zu 96 - 98% aus Vulkangestein, Basalt oder Gabbro, Anorthosit und Dolomit. Die restlichen 2 - 4% der Steinwolle sind organische Bindemittel. Diese Bindemittel sind typischerweise Phenol-Formaldehydharze, die bei höheren Temperaturen aushärten müssen. Bei der Herstellung von Steinwolle werden Steine in einem Kupolofen bei einer Temperatur von 1.500 °C geschmolzen. Für den Schmelzvorgang wird Koks verwendet.

Steinwolle-Produktion 

Die Herstellung von Steinwolle umfasst mehrere Produktionsprozesse:
  • Die Steine werden bei hoher Temperatur erhitzt.
  • Die zähflüssige Schmelzmasse wird in feine Fasern verwirbelt.
  • Es wird etwas Bindemittel zugegeben (Öl und Silan).
  • Die Rohwolle wird auf das erforderliche Raumgewicht verdichtet und wieder erhitzt, damit das harzhaltige Bindemittel aushärtet.
  • Die Steinwolle wird auf entsprechende Größen geschnitten bzw. in benötigte Formen gebracht.
Paroc Material Steine 

Steinwolle- Produktion

Die Steinwolle wird auf die erforderliche Größe und Form zugeschnitten (z. B. in Rollen, Platten) oder für die Verarbeitung zu weiteren Produkten vorbereitet. Schnittabfälle und andere Mineralwolleabfälle werden im Produktionsprozess wiederverwertet.
Aufgrund ihrer hohen Elastizität kann Mineralwolle komprimiert werden, um das Verpackungsvolumen zu minimieren. Dies reduziert die Logistikkosten und vereinfacht das Handling.

Abfälle, wie z. B. Schnittabfälle, werden im Produktionsprozess wiederverwertet, damit wird der Rohstoffbedarf und Energieverbrauch reduziert.

Um die Umweltbelastung zu minimieren, werden die in den Produktionsprozessen entstehenden Gase mit Hilfe von Filteranlagen gereinigt.

Eigenschaften der Steinwolle

Aufgrund der natürlichen, langlebigen und nicht brennbaren Rohmaterialien bietet Steinwolle die folgenden einzigartigen Eigenschaften:

  • Energiereduzierend
  • Schadstoffminimierend
  • Lärmreduzierend
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Schützt Menschenleben und Gebäude im Brandfall

 

Sehen Sie sich das Video „The Story of Mineral Wool“ von der Eurima (European Insulation Manufacturers Association) an und erfahren Sie mehr über die Produktion von Mineralwolle-Dämmstoffen: