Bürogebäude, Sveavägen, Stockholm, Schweden

Sveavägen 44, das 1942 gebaut wurde, war einst das effizienteste Bürogebäude in Schweden. Das Gebäude war unter anderem aufgrund seiner flexibel unterteilbaren Büroräume durch bewegliche Trenn- und Glaswände einzigartig.

Das Gebäude Sveavägen 44 ist bis heute eines der größten Bürokomplexe der Stadt und wird derzeit durch Umbau und umfangreiche Renovierungsarbeiten vergrößert. Nach Fertigstellung des Umbaus wird der Komplex Platz für 30 000 qm Bürofläche, 7 000 qm Einkaufsfläche, 4 200 qm für ein Hotel und 4 500 qm für Wohnungen bieten.

Dann wird der Komplex auch eines der energieeffizientesten Gebäude Europas werden. Der Energieverbrauch wird bei einem Verbrauch von 35 kWh pro Quadratmeter um über 70% reduziert. Die Umweltziele für das Bauvorhaben sind hochgesteckt und das Projekt wird nach den Richtlinien der BREEAM Umweltzertifizierung durchgeführt.

Verwendete Produkte:
Cortex Black, 30 mm.
Cortex One, 100 mm.
Deckenlamelle CGL 20cy, 100 mm

 

Projekt Informationen

Kategorie Energetische Sanierung
Jahr 2014
Land Schweden
Adresse Sveavägen 44
Stadt und Postleitzahl 111 34 Johanneshov
Architekt Wingårdhs Arkitekter AB
Verarbeiter Skanska AB