Innova-Projekt stellt eine revolutionäre Sanierungsmethode vor, Finnland

Mit dem Innova-Projekt wurde eine revolutionäre Sanierungsmethode für ein typisches Beton-Sandwich-Elementhaus aus den 60er oder 70er Jahren vorgestellt. Das Mehrfamilienhaus in Peltosaari, Riihimäki, wurde gemäß Passivhausstandards bezüglich Energieverbrauch saniert.

Die Sanierungsmethode war revolutionär. Vertikale vorgefertigte Holzständerelemente mit integrierter PAROC® Steinwolle mit Brandschutz, Fenster und Lüftungskanäle wurden ohne Gerüst montiert. Dies hat die Sanierungszeit vor Ort am Gebäude und die Belästigung der Bewohner dramatisch verringert. Außerdem konnten die Bewohner während der Sanierung ihre Wohnungen weiterhin bewohnen.

Eine neue Dachbodenkonstruktion wurde gebaut und neue Lüftungsanlagen installiert. Die Lüftungskanäle im Dachboden wurden mit PAROC AirCoat isoliert. Die Dachkonstruktion wurde mit PAROC eXtra und PAROC BLT 6 Einblaswolle isoliert.

Ziel der architektonischen Planung war es, die Fassade aufzufrischen, jedoch eine Verbindung zum ursprünglichen Charakter des Gebäudes zu bewahren.

Verwendete Produkte:

PAROC UNM 37p, PAROC eXtra plus, PAROC BLT 6 Einblaswolle , PAROC AirCoat

Projekt Informationen

Kategorie Wand
Jahr 2011
Land Finland
Adresse Saturnuksenkatu 10
Stadt und Postleitzahl 11130 Riihimäki
Architekt In Renovation: Kimmo Lylykangas, architect SAFA