Einlagiges Dämmsystem

Verwenden Sie das einlagige Dämmsystem zur Flachdachdämmung bei Konstruktionen mit einer Dämmstärke kleiner oder gleich 140 mm (PAROC ROS 70) oder 160 mm (PAROC ROS 60). Bringen Sie die Dachbahnen direkt auf der Dämmung an. Befestigen Sie die Dämmplatten mit Kleber oder mechanischen Befestigungen durch die Dachbahn. Bauen Sie, unabhängig von der tragenden Konstruktion, unter der Dämmschicht stets eine Dampfsperre an.

Weitere Informationen zum FM 4470 System und den einzusetzenden Komponenten finden Sie auf www.roofnav.com; hier wurde ein entsprechendes Kalkulationstool für die FM-zertifizierte Flachdach-Lösung von Paroc hinterlegt.


  • Dachbahn 
  • Mechanische Befestigungen 
  • PAROC ROS 60 oder PAROC ROS 70 
  • Dampfsperre 
  • Tragende Konstruktion: Trapezblech oder anderes 
 

Zweilagiges Dämmsystem

Ein zweilagiges Dämmsystem besteht aus Dämmschichten zwischen 140 mm und 300 mm. Der Vorteil eines zweilagigen Dämmsystems zur Flachdachdämmung gegenüber einem einlagigen System ist die bessere Energieeffizienz. Beim zweilagigen Dämmsystem gibt es keine Plattenstöße, die durch die gesamte Dämmschicht gehen.  

Weitere Informationen zum FM 4470 System und den einzusetzenden Komponenten finden Sie auf www.roofnav.com; hier wurde ein entsprechendes Kalkulationstool für die FM-zertifizierte Flachdach-Lösung von Paroc hinterlegt.


  • Dachbahn 
  • Mechanische Befestigungen 
  • PAROC ROS 60 und ROS 70  
  • Dampfsperre 
  • Tragende Konstruktion: z.B. Trapezblech