Da Rohrleitungen zumeist von einem Brandabschnitt zum anderen verlaufen, benötigen diese und die dazugehörigen Abschottungen eine sichere Brandschutzisolierung, um eine Brandausbreitung innerhalb von Gebäuden zu verhindern. PAROC Brandschutzlösungen bieten einen wartungsfreien Brandschutz für die gesamte Lebensdauer einer Anlage.

PAROC Brandschutzlösungen für Rohrdurchführungen sind für eine Feuerwiderstandsdauer bis zu 120 Minuten zugelassen und basieren auf dem Produkt PAROC Hvac Section AluCoat T.

Mit den PAROC Rohrabschottungen wird auch die wärmetechnische Dämmung von Rohrleitungen in Wänden unterstützt. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn das Rohr auch gegen Kondensation geschützt werden soll.

Rohrdurchführungen Die Lösungen sind für Anwendungen in Massivbauwänden und -decken und brandschutzklassifizierten leichten Trennwänden in Metallständerbauweise zugelassen.  
 

 
Rohrtypen: konventionelle Kupfer-, Eisen- und Stahlrohre, Edelstahlrohre, Gussrohre, Plastik und Verbundrohre mit unterschiedlichen Stärken.

Anwendungen: Einsetzbar für Rohrleitungen für Trinkwasser, Wasser- und Dampfheizungen, Abwasser, nichtbrennbare Flüssigkeiten, Dämpfe oder Stäube, nichtbrennbare Gase, Rohrpostleitungen, Staubsaugleitungen, brennbare Flüssigkeiten, brennbare oder brandfördernde Gase oder brennbare Stäube.