Geschichte

Die einzigartigen Eigenschaften des Steins und die anspruchsvollen nordischen Wetterbedingungen inspirieren uns seit vielen Jahren zur Entwicklung von Dämmstoff-Lösungen, die die Lebensqualität verbessern und die Innenräume sicher und komfortabel machen. Aber wie begann unsere Geschichte.

1930-40
Die Produktion von Steinwolle-Dämmung beginnt im Jahr 1937 in Schweden. In den ersten Nachkriegsjahren zeigt sich die Bedeutung von gut gedämmten Häusern und die Nachfrage steigt dramatisch. In den folgenden Jahren entstehen Dämmplatten zusammen mit einem Bindemittel, das die Platten stabiler macht.

Altes Bild mit der Herstellung von Steinwolle-Dämmstoffen 

1950-60
Im Jahr 1952 beginnen wir mit der Produktion von Steinwolle in Finnland unter dem Namen Partek. Fünf Jahre später stellen wir unsere ersten technischen Dämmstoffprodukte vor, um der wachsenden Nachfrage nach industrieller Isolierung gerecht zu werden.
 

Ursprung von Paroc - Pargas Kalkberg Helsinki Lager und LKW, 1957

1970-80
Unsere bekannten rot-weiß gestreiften Verpackungen erscheinen 1978 auf dem finnischen Markt.

Im Jahr 1986 vereinigen sich die finnischen und schwedischen Betriebe unter einem Namen. 1987 bringen wir Sandwichpaneele als neue Konstruktionsmethode auf den Markt. Während dieser Zeit bauen wir auch die Position in den nordischen Ländern aus.

Das rot-weiß gestreifte Paket mit PAROC® Steinwolle wurde 1985 eingeführt. 
1990 
Unsere Expansion wird mit den Vertriebsgesellschaften in den baltischen Staaten und Russland im Jahr 1993 fortgesetzt. Wir beginnen 1997 mit der Produktion von Steinwolle in Litauen und gründen im selben Jahr eine Vertriebsgesellschaft in Polen. Im nächsten Jahr erwerben wir eine Produktionsstätte in Polen. Zu unseren ersten Schritten gehört die Modernisierung der Produktionslinie für Steinwolle.

Im Jahr 1999 wird Paroc aus Partek herausgeholt und wird eine unabhängige Firma. Der Firmenname wird zu Paroc geändert. Die Arbeiten zur Etablierung unserer neuen Corporate Identity beginnen. Wir zeigen Wachstum in West- und Mitteleuropa mit technischen Dämmstoffen.


Internationale Vertretungen von Paroc 
In den folgenden Jahren wird die Energieeffizienz von Gebäuden immer wichtiger. Immer mehr Richtlinien aus der EU erhöhen die Nachfrage nach hochwertigen Dämmstoffen


2000
Investoren zeigen Interesse an der Firma und Paroc ist im Besitz von mehreren Private-Equity-Investmentgesellschaften. Im Jahr 2003 wird Paroc von der Bank of America Capital Partners Europe und Accent Equity übernommen. Im Jahr 2006 wird Paroc von der Arcapita Bank B.S.C.übernommen. Im Jahr 2009 führte der allgemeine Abschwung in der Bauindustrie zu einer Umstrukturierung der Kreditfazilitäten von Paroc, in deren Zusammenhang ein Konsortium von Kreditgebern die Kontrolle über Paroc übernahm, wobei das Management Anteile übernahm.

Im Februar 2015 wird Paroc von Fonds erworben, die von Tochtergesellschaften von CVC Capital Partners beraten werden.