Steinwolle von PAROC ist feuchtigkeitsabweisend

PAROC Stonewool is moisture proof

 

Die Bauphysik beschäftigt sich in Bezug auf Feuchtigkeit und deren Auswirkungen auf Gebäude mit vier verschiedenen Transportmechanismen: Dem Transport von Flüssigkeit, luftkonvektionsbedingter Feuchtigkeit, der Diffusion und kapillaren Feuchte. Feuchtigkeitsregulierung ist die Grundlage für eine einwandfreie Funktionalität für die Lebensdauer eines Gebäudes. 

 

 

 

PAROC Steinwolle bietet den vielseitigsten Schutz vor Feuchtigkeit

  • Nimmt keine Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf. Bleibt selbst in einer Umgebung mit extrem hoher Luftfeuchte trocken.
  • keine kurzfristige Wasseraufnahme.
  • Trocknet bei normaler Raumtemperatur extrem schnell.
  • Dient bei Einsatz in Fußböden als Kapillarsperre.
  • ist diffusionsoffen (mμ-1) und sorgt für ausreichenden Luftaustausch, kann somit den Feuchtegehalt von Gebäuden bestens regulieren.

Hält Gebäude trocken

  • Ermöglicht die wesentlich schnellere Trocknung von Betonbauten als undurchlässige Dämmstoffe.
  • Zeigt möglichen Feuchtigkeitsaustritt schnell auf, da sich beim Bau keine Feuchtigkeit ansammelt.
  • Verhindert die Ansammlung von Tauwasser in der Dämmschicht.

Verhindert Schäden, die durch Feuchtigkeit auftreten können

  • ist AS-qualifiziert (verminderte Chloridionen) und trägt zum Korrosionsschutz bei.
  • enthält keine Flammschutzmittel, die Korrosion fördern.
  • Ist nachweislich beständig gegenüber Schimmelbildung (Test bei relativer Luftfeuchte von 95 - 100 % und 22 °C über einen Zeitraum von 28 Tagen).
  • Erfüllt auch die Klimabedingungen von 2030 bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 80 und 95 %.